2. Kunstpreis, Gewerbeverein Lauda

Malerei & Skulptur

AUSSCHREIBUNG:

Bewerbung:

bis 7.April 2018 möglich

Der Gewerbeverein Lauda vergibt in Verbindung mit der freien Malschule Palette im Mai 2018 den zweiten Kunstpreis.

Aus diesem Anlass wird ein Malwettbewerb mit dem Thema: „Kunst im Taubertal mit Altstadt, Flair & Atmosphäre“ veranstaltet.

An dem Wettbewerb können sich Künstler aus dem In- und Ausland beteiligen, auch Hobby-Künstler sind herzlichst eingeladen.

Folgende Techniken sind zugelassen: Malerei in Aquarell-, Acryl- und Öl-Technik Mischtechnik sowie Zeichnungen und Pastellkreide und Skulpturen.

Preise:

Die Jury vergibt drei Preise in Form von Wertgutscheinen der örtlichen Händler.

1.Preis = 150 EUR

2.Preis = 75 EUR

3.Preis = 50 EUR

jeder weitere Teilnehmer erhält einen Sachpreis.


Jury:

Die Jury besteht aus fünf Fachjuroren.

Preisvergabe:

Die Jury wählt einen Vorsitzenden aus der Mitte der Fachjuroren aus. Die Entscheidung über die Vergabe der Preise erfolgt mit Zwei-Drittel- Mehrheit und ist nicht anfechtbar.

Die Jury behält sich vor, die Preise zu teilen.

Die Teilnehmer werden vorab über die Entscheidung der Jury informiert.

Ausstellung:

Die preisgekrönten Werke sowie alle teilnehmenden Maler werden am Sonntag den 06. Mai 2018 um 13 Uhr bei der Vernissage in der „Galerie zur alten Spenglerei“ der öffentlichkeit vorgestellt.

Weitere Ausstellungstermine finden während des Laudaer Weinfestes vom 8. bis zum 10. Juni 2018 statt.

Publikumspreis:

Die Besucher der Ausstellung von 8. bis 10. Juni werden den Publikumspreis mit einem Stimmzettel ermitteln.

Technische Details:

Jeder Teilnehmer kann bis zu zwei Werke einreichen

Die Bildträger werden im Kunsthaus Palette ab sofort, Donnerstags und Freitags – von 14 bis 18 Uhr und Samstags von 10 bis 12 Uhr, entgegen genommen.

Objekte werden nummeriert und abgestempelt.

Nur nummerierte und abgestempelte Werke sind zu gelassen. Die Objekte müssen mit Aufhänger mit Preis, Namen und Technik auf der Rückseite versehen sein.

Zugelassen sind Bildträger aus Papier und Leinwand in den Größen bis 4m Umfang.

Eine Einschreibe bzw. Teilnehmer- Gebühr wird in Höhe von 3,00 € je Werk erhoben.

Jeder Teilnehmer erhält einen Preis.

(in der Teilnahmegebühr enthalten ist ein Getränk)

Rückgabe der Werke erfolgt Sonntag, 10. Juni 2018 um 17 Uhr in der Palette bzw. in der Galerie zur alten Spenglerei.

Ausstellung:

es besteht die Möglichkeit ab dem 6. Mai auch eigene Werke dem breiten Publikum im Hof der Palette und in der Marienstraße auszustellen.

Die Kunstwerke sind für die Dauer der Ausstellung versichert.